Fragen und Antworten (FAQ)

Häufig gestellte Fragen und Antworten:
(Durch einen Klick in der Überschrift kommt ihr auf die entsprechende Textpassage)

Inhaltsverzeichnis

  1. Warum dürfen Kinder bei euch erst ab 10 Jahren spielen?
  2. Gibt es eine Altersbeschränkung nach „oben“ ?
  3. Was erwartet mich als „Spielneuling“?
  4. Kann ich einfach bei euch vorbei kommen oder muß ich vorher buchen?
  5. Warum unterscheiden sich eure Öffnungszeiten von den Buchungszeiten?
  6. Können wir auch außerhalb der im Internet genannten Zeiten Spielflächen buchen?
  7. Events und Aktionen
  8. Was buche ich? Bezahle ich pro Person?
  9. Wieso kann ich nicht jedes Spiel, das ihr anbietet, auf jedem Platz spielen?
  10. Warum können bei euch nicht mehrere Spieler mit VR Brillen auf der selben Spielfläche spielen?
  11. Warum gibt es das Angebot, sich mit eigenem eigenen Steamaccount anzumelden?
  12. Kann ich meine eigene Brille beim Spielen anlassen?
  13. Hygiene der VR-Brillen/Controller
  14. Gibt es gesundheitliche Einschränkungen?
  15. Können Menschen mit körperlichen Einschränkungen bei euch spielen?
  16. Bietet ihr nur Spiele an?
  17. Welche Veränderungen sind in Zukunft geplant?
  18. Wie erhalte ich Gutscheine?
  19. !!!NEU!!! Virtual Reality mobil

Warum dürfen Kinder bei euch erst ab 10 Jahren spielen?

Das hat viele verschiedene Gründe. Wir bieten Spiele an, die durchaus auch für jüngere Kinder geeignet und freigegeben sind. Aufgrund der Erfahrungen, die wir bisher gemacht haben, haben wir uns jedoch bewußt dagegen entschieden, Kinder unter 10 Jahren spielen zu lassen, weil:

  • Die VR-Brille ist zu gross für den Kopf kleinerer Kinder.
    Der Kopf von jüngeren Kindern ist in der Regel einfach zu klein und die Brille sitzt nicht gut. Dies ist bei allen Spielen so. Bei Spielen, bei denen die Kinder sich nicht viel bewegen müssen, fällt das meist gar nicht auf und die Kinder selbst sagen es nicht, weil sie unbedingt weiter spielen möchten.
    Gut erkennbar ist das jedoch bei bewegungsintensiveren Spielen. Die Brille sitzt nicht wirklich fest und zum Teil verdeckt sie sogar die Nase. Folglich können die Kinder nicht scharf sehen und zum Teil nicht richtig atmen. Das ist nicht gut für die Augen und nicht gut für das Spielerlebnis.
  • Die Brillen sind für jüngere Kinder einfach zu schwer.
    Während des Testbetriebs haben viele Kunden unsere Feedbackbögen ausgefüllt. Von 73 Spielern haben 70 angegeben, dass die Brille gut gesessen hat und bequem war. Die 3 anderen waren sehr klein und zierlich und hatten von der Größe her eher den Kopf eines jüngeren Kindes. Alle drei haben angemerkt, dass die Brille nicht fest genug war, sie deswegen nicht scharf sehen konnten und sie das Gewicht als unangenehm empfunden haben.
  • Das Spielerlebnis ist sehr immersiv.
    Man betrachtet das Spiel bzw. die Anwendung nicht nur von außen, sondern man befindet sich mittendrin. Grundschulkinder sind in der Regel noch nicht so Medien-erprobt wie ältere Kinder. Daher fällt es ihnen schwerer, die virtuelle von der realen Welt abzugrenzen. Die meisten Nutzer tauchen sehr schnell in die Virtuelle Realität ein, sind aber auch sofort wieder in der Realität, wenn sie die Brille absetzten. Wir denken, dass jüngere Kinder von der virtuellen Realität schneller überfordert sind und länger brauchen um die Eindrücke angemessen zu verarbeiten.

Hinzu kommt, dass jüngere Kinder die o.g. Probleme nicht direkt kommunizieren, sondern erstmal weiterspielen wollen. Aufgrund dieser Beobachtungen, haben wir uns zur Festlegung dieses Mindestalters entschlossen. Da Virtual Reality eine noch sehr junge Technologie ist, macht der Gesetzgeber und der Hersteller der HTC Vive keine Altersangaben und es bleibt den Betreibern selbst überlassen diese festzulegen. Die Playstation VR-Brille ist offiziell erst ab 12, die Oculus erst ab 13 Jahren zugelassen.

zurück zum Inhaltsverzeichnis

Gibt es eine Altersbeschränkung nach „oben“ ?

Natürlich nicht. Wir hatten sogar schon Kunden über 70 Jahren. Wir bieten Spiele/ Anwendungen für jede Altersklasse an, da die Interessen in den jeweiligen Altersklassen durchaus auseinander gehen. Da wir die Möglichkeit haben, die Nutzer persönlich zu betreuen, braucht niemand Angst vor der Technik zu haben. Wir sind da, passen auf und helfen.

zurück zum Inhaltsverzeichnis

      Was erwartet mich als „Spielneuling“?

      Es ist uns sehr wichtig, dass wir unsere Begeisterung für „Virtual Reality“ weitergeben.
      Deswegen haben wir uns im Vorfeld sehr viele Gedanken über die Vorgehensweise und den Ablauf gemacht.

        • Ihr könnt euch auf unserer Webseite die Spiele erst einmal anschauen. Wenn ihr die Spiele anklickt, gibt es kurze Beschreibungen zu den Spielen und ihr könnt euch durch einen Klick auf „View more“ ein kurzes Video ansehen.
          • Am Anfang erklären wir euch, wie ihr die VR-Brille aufsetzt und die Grösse anpassen könnt. Danach beschreiben wir die Grundfunktion der Controller und weisen euch auf die räumlichen Grenzen hin. Der in der VR-Brille integrierte Schutzmechanismus zeigt dir eine blaue Gitterwand an, sobald du den sicheren Spielbereich verlässt. Solange du nicht durch dieses virtuelle Gitter läufst, stößt du nirgends an. Um doppelt sicher zu gehen, haben wir noch einen Sicherheitsabstand zu den realen Wänden eingeplant.
          • Wir empfehlen neuen Kunden oft, anstelle von 2 Flächen für eine halbe Stunde, lieber 1 Spielfläche für eine Stunde zu buchen. Wechselt euch ab und seid flexibler, wieviel Zeit ihr in der Virtuellen Realität verbringen wollt. Mit Hilfe eines Monitors könnt ihr beobachten, was eure Begleitung in VR sieht und wie er/sie sich dazu bewegt und reagiert. Dabei könnt Ihr euch gegenseitig helfen, kommentieren und in neuen Situationen erleben. Wir haben genug Sitzmöglichkeiten und bieten Getränke an.
          • Wenn ihr noch nicht wisst, was ihr spielen wollt, geben wir euch eine Empfehlung. Falls ihr das möchtet, bleiben wir die ganze Zeit bei euch und helfen in den Anwendungen weiter oder empfehlen weitere Spiele, von denen wir glauben, dass sie euch gefallen werden. Ihr könnt jederzeit zwischen den vorhandenen Spielen wechseln.
            Da ihr keine Einblicke mehr in die reale Welt habt, ist es erfahrungsgemäß beruhigend, wenn ihr wisst, dass jemand auf euch aufpasst. Außerdem stellen wir euch Schließfächer für eure persönlichen Sachen zur Verfügung.
          • Sobald wir sehen, dass ihr gut alleine klar kommt, ziehen wir uns zurück. Da unsere Räumlichkeit nicht so groß ist, sind wir doch jedoch immer in der Nähe, wenn ihr Fragen habt oder Hilfe braucht. Solltet ihr schon Spielerfahrung haben oder es wünschen, lassen wir euch natürlich komplett in Ruhe.
          • Hochsteckfrisuren oder einen hohen Zopf solltet ihr vermeiden, weil ihr die VR_Brille sonst nicht richtig aufsetzen könnt.

          zurück zum Inhaltsverzeichnis

              Kann ich einfach bei euch vorbeikommen oder muß ich vorher buchen?

              Natürlich müßt ihr nicht unbedingt vorher buchen. Wir empfehlen es aber, um Wartezeiten zu vermeiden und sicher zu stellen, daß ihr tatsächlich einen Platz bekommt. Wir hatten im Testbetrieb Tage, an denen wir eigentlich nur 2 Buchungen hatten. Faktisch mußten wir jedoch Kunden abweisen, weil kurzfristig so viele Kunden einfach vorbei gekommen sind, dass wir sie an dem Tag nicht mehr unterbringen konnten. Das ist dann sehr schade.
              Außerdem legen wir Wert auf eine persönliche Betreuung, falls dies gewünscht wird. Die Anzahl der Buchungen hat auch Auswirkungen auf die Anzahl unserer Mitarbeiter vor Ort.

              zurück zum Inhaltsverzeichnis

                  Warum unterscheiden sich eure Öffnungszeiten von den Buchungszeiten?

                  Wir haben uns dafür entschieden, zu den angegebenen Öffnungszeiten immer vor Ort zu sein, auch wenn mal keine Buchungen vorliegen. Außerhalb der Öffnungszeiten sind wir nur vor Ort, wenn auch tatsächlich Spielflächen gebucht worden sind.

                  zurück zum Inhaltsverzeichnis

                      Können wir auch außerhalb der im Internet genannten Zeiten Spielflächen buchen?

                      Wir öffnen auch außerhalb unserer regulären Öffnungszeiten nach Absprache. Voraussetzung ist, dass 4 Spielflächen für mindestens eine halbe Stunde oder mindestens 2 Spielflächen für eine Stunde gebucht werden. Für Geschäftskunden bieten wir grundsätzlich individuelle Öffnungszeiten nach Absprache an.

                      zurück zum Inhaltsverzeichnis

                          Events und Aktionen

                          Wer ist der beste Bogenschütze? Wer kann am schnellsten Klettern? Wir werden von Zeit zu Zeit Themen- oder Spielbezogene Events veranstalten. Um neue Kundengruppen zu erreichen, werden wir auch die eine oder andere Rabattaktion starten. Haltet die Augen offen! Informationen erhaltet ihr über unseren Newsletter, bei Facebook und vor Ort.

                          zurück zum Inhaltsverzeichnis

                              Was buche ich? Bezahle ich pro Person?

                                • Du zahlst 12 EUR pro halbe Stunde und mietest damit ein Spielfeld, das dir dann exklusiv zur Verfügung steht.
                                  • Ihr bezahlt nicht für die Anzahl der Spieler, sondern für die Spielfläche inklusive Brille. Das heißt ihr dürft euch gerne abwechseln. Das macht das ganze kostengünstiger und in der Regel auch lustiger.
                                  • Manche Spiele sind durchaus auch als Gruppenevents gedacht, bei denen nur ein Platz benötigt wird. Dazu gehören z.B. virtuelle Escape-Rooms, aus denen Ihr gemeinsam einen Weg herrausfindet. Ein Spieler hat die Brille an und agiert, während die anderen in einer gemütlichen Atmosphäre, fleißig mitraten und Anweisungen geben. Natürlich kann man sich mit der Brille auch abwechseln. Im Unterschied zu Kino oder Lasertag müsst Ihr bei uns nicht für jeden Anwesenden zahlen, sondern nur für die eine Fläche.
                                  • Es gibt Spiele, für die ihr nur eine Spielfläche mieten müsst (zur Zeit Eye in the sky), die man aber zu zweit spielen kann. Hierbei spielt einer mit der Brille und einer am Computer. Das halbiert den Preis und macht trotzdem jede Menge Spass.

                                  Wenn ihr ein Multiplayerspiel gemeinsam in der selben Virtuellen Realität erleben wollt, müsst ihr mehrere Flächen/VR-Brillen buchen. Aber auch dabei kann man zuschauen und sich abwechseln. Ihr könntet zu zu viert kommen, bucht aber nur zwei Flächen.

                                  zurück zum Inhaltsverzeichnis

                                      Wieso kann ich nicht jedes Spiel, dass ihr anbietet auf jedem Platz spielen?

                                        • Superhot und Audioshield sind zur Zeit nur auf dem Singleplayerplatz verfügbar, da diese Anwendungen auch nur im Singleplayermodus verfügbar sind.
                                          Wisst ihr schon, dass ihr unbedingt diese Spiele spielen wollt, könnt ihr uns das vorher mitteilen. Wenn wir sehen, dass einzelne Spiele sehr oft gespielt werden, werden wir sie auch auf mehreren VR-Brillen anbieten.
                                          • Einige Spiele, insbesondere Superhot, benötigen eine sehr große Bewegungsfreiheit. Weil es gerade bei bewegungsintensiven Spielen spannend ist zuzuschauen, ist die Spielfläche, die wir hierfür anbieten deutlich größer, und hat mehr Sitzmöglichkeiten als die anderen.
                                          • Wenn ihr uns bei der Buchung mitteilt, dass ihr zusammen spielen wollt, buchen wir euch automatisch auf die Multiplayerplätze. Natürlich können auch auf diesen Plätzen einzelne Singelplayergames ausprobiert werden.
                                          • Wie schon unter Punkt 8 erwähnt, bieten wir aufgrund der Größe und der Sitzmöglichkeiten auf einer bestimmten Fläche auch die „Escape-Rooms“ an. Damit machen wir die Spiele gruppentauglich. Ein Spieler bewegt sich mit der Brille im Escape-Room (man kann und wird sich sicherlich abwechseln wollen), die anderen sehen auf einem Bildschirm, was der Spieler sieht und dirigieren ihn durch das Rätsel.

                                          zurück zum Inhaltsverzeichnis

                                              Warum können bei euch nicht mehrere Spieler mit VR Brillen auf der selben Spielfläche spielen?

                                              Das reduziert die Möglichkeiten, die Virtual Reality bietet. Erst die Übertragung von realen Bewegungen in die virtuelle Welt erlaubt ein intensives Erlebnis. Viele Spiele die wir anbieten sind daher bewegungsintensiv. Und wir geben aus diesem Grund jedem den Platz, den er braucht und vermeiden so das Risiko, dass Spieler real zusammenstoßen und sich verletzen. Ihr braucht euch keine Gedanken darüber zu machen, ob ihr nicht doch mal versehentlich eure Mitspieler trefft und könnt euch völlig auf das Spielerlebnis konzentrieren.
                                              Trotz des räumlichen Abstands seid ihr in Multiplayer-Spielen im selben virtuellen Raum und seht euch gegenseitig als Avatare. Sämtliche Kopfbewegungen, Winken und Zeigen mit der Hand, sowie Drehungen des Köpers, Ducken und Hochspringen werden realisitsch dem Gegenüber dargestelllt. Zusätzlich könnt ihr über ein Headset miteinander sprechen. Das Headset blendet auch störende Geräusche von aussen aus.

                                              zurück zum Inhaltsverzeichnis

                                                  Warum gibt es das Angebot, sich mit seinem eigenen Steamaccount anzumelden?

                                                  Leider gibt es für einige VR-Spiele keine kommerzielle Lizenz auf Steam. Das heißt, wir dürfen diese Spiele leider nicht anbieten. Wir dürfen aber die Spielflächen und die Brillen vermieten und euch mit eurem privaten Account spielen lassen.
                                                  Das hat für euch den Vorteil, dass ihr mehr Spiele ausprobieren könnt und euren jeweiligen Spielstand beibehaltet.

                                                  zurück zum Inhaltsverzeichnis

                                                      Kann ich meine eigene Brille beim Spielen anlassen?

                                                      Grundsätzlich ja. Erfahrungsgemäß passen die meisten Brillen problemlos unter die VR-Brille. Alternativ sind Kontaktlinsen empfehlenswert. Bei leichten Sehschwächen brauchst du meistens keine eigene Brille.

                                                      zurück zum Inhaltsverzeichnis

                                                          Hygiene der VR-Brillen/Controller

                                                          Wir verwenden Kunstlederpolster auf unseren VR-Brillen. Diese Polster und die Hand-Controller werden nach jeder Nutzung desinfiziert. Da man in VR manchmal echt ins Schwitzen kommt, stellen wir zusätzlich für jeden Kunden kostenlose Papiertücher zur Verfügung.

                                                          zurück zum Inhaltsverzeichnis

                                                              Gibt es gesundheitliche Einschränkungen?

                                                              Obwohl wir ausschließlich modernste Technik einsetzen, ist es nicht auszuschließen, dass es bei der Nutzung der VR-Technologie (genauso wie bei anderen Bildschirmanwendungen) zu Schwindelgefühl, Krämpfen, Blackouts, Übelkeit, Sehstörungen, Augenschmerzen, Orientierungs- und Bewusstseinsstörungen, Kopfschmerzen bis hin zu epileptischen Anfällen kommen kann. Man nennt diese Symptome „Motion Sickness“. Das entsteht in der Regel dadurch, dass die Augen etwas sehen, was durch die anderen Sinne des Körpers nicht wahrgenommen wird (ähnlich wie bei Reisekrankheiten).
                                                              Dieser Effekt ist bei Menschen unterschiedlich ausgeprägt und tritt bei den von uns ausgewählten Spielen gar nicht oder selten auf.

                                                              Bei Vorliegen bestimmter gesundheitlicher Einschränkungen raten wir jedoch, wie alle Virtual Reality Locations, dringend von der Nutzung der VR-Technologie ab. Hierzu gehören:

                                                              • Menschen mit Herzschwäche
                                                              • Menschen mit schwerwiegenden Erkrankungen
                                                              • Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen
                                                              • Hochschwangere
                                                              • Krampf- und Epilepsieanfällige
                                                              • Personen, die körperlich und/oder psychisch sensibel auf schnelle Bildfolgen, schnelle Bewegungen oder elektrische Spannungsfelder reagieren

                                                              Wir empfehlen grundsätzlich eine Pause nach einer Spielzeit von 1 Stunde einzulegen.

                                                              zurück zum Inhaltsverzeichnis

                                                                  Können Menschen mit körperlichen Einschränkungen bei euch spielen?

                                                                  Diese Erfahrung haben wir im Testbetrieb leider noch nicht machen können. Wir glauben jedoch, dass eine körperliche Behinderung in der Regel kein großes Problem darstellt. Wir würden das gerne mit euch zusammen ausprobieren.
                                                                  Bewegungsintensive Spiele müssten wir dabei unter Umständen ausschließen.
                                                                  Bei einigen Spielen können wir den Spielbereich so einstellen, dass Fortbewegung nicht nötig ist und bei einigen braucht man sich gar nicht fortbewegen, sondern kann sich teleportieren.
                                                                  Es ist auf jeden Fall vorteilhaft uns vorher über die Art der Behinderung zu informieren, um die bestmögliche Lösung zu finden.

                                                                  zurück zum Inhaltsverzeichnis

                                                                      Bietet ihr nur Spiele an?

                                                                      Nein, Gaming ist nur ein Teil unseres Konzepts. Mit uns kann man auch Reisen, Entdecken, Rätseln und sportlich sein. Daneben möchten wir 3D-Visualisierungen für interessierte Dienstleister, wie Architekten, anbieten. Durch unser technisches Know-How sind wir in der Lage auch individuelle Wünsche umzusetzen. Können wir einmal nicht weiterhelfen, werden wir euch weitere Dienstleister im VR-Umfeld empfehlen.

                                                                      zurück zum Inhaltsverzeichnis

                                                                          Welche Veränderungen sind in Zukunft geplant?

                                                                          Wir handeln vor allen Dingen nutzerorientiert, d.h. wir freuen uns immer auf euer Feedback auf unserer Webseite, bei Facebook oder in Fragebögen vor Ort.
                                                                          Wir werden in regelmäßigen Abständen Spiele/ Anwendungen austauschen, um unserer Angebot interessant zu gestalten. Desweiteren sind wir bereits im Kontakt zu anderen Virtual Reality Locations in Deutschland. Wir werden Wettbewerbe anbieten, in denen sich unsere Spieler bei Bedarf mit anderen Städten messen können.
                                                                          Da wir voller Ideen sind, werden immer wieder Sonderveranstaltungen von uns angeboten werden. Um hier auf dem laufenden zu bleiben, meldet ihr euch am besten über unseren Newsletter an. In diesem werdet ihr auch über Rabattaktionen informiert.

                                                                          zurück zum Inhaltsverzeichnis

                                                                              Wie erhalte ich Gutscheine?

                                                                              Gutscheine gibt es bei uns im Wert von jeweils 12 Euro. Ihr erhaltet diese während der Öffnungszeiten vor Ort, sowie hier.

                                                                              zurück zum Inhaltsverzeichnis

                                                                                  Virtual Reality Mobil

                                                                                  Ihr plant ein Familienfest, eine Betriebsfeier, eine Hochzeit oder etwas ähnliches und möchtet euren Gästen ein außergewöhnliches Highlight bieten? Wir können helfen! Wir liefern euch unsere mobile Station und das dazu gehörige Personal und machen aus eurem Event etwas ganz Besonderes.
                                                                                  Interesse? Kontaktiert uns hier. Wir beraten euch gerne und stellen euch ein individuelles Angebot zusammen.

                                                                                  zurück zum Inhaltsverzeichnis